Ich bin in der süditalienischen Region Apulien geboren, wo nicht nur Sonne und Meer unsere täglichen Begleiter sind, sondern auch die Lust an gutem selbstgemachten Essen und fröhlichem Zusammensein.

Mediterrane Küche heisst für mich viel frisches Obst und Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Fisch, Meeresfrüchte, ein wenig Fleisch und natürlich unersetzlich: Olivenöl.
Für mich eine einfache und gesunde Art der Ernährung, die nicht nur unglaublich lecker ist, sondern mich auch den Jahreszeiten und der Natur Rechnung trägt.

Bevor ich nach Berlin gekommen bin, habe ich in Bologna Kunst studiert. Kunst und Essen sind für mich zwei Dinge die zusammengehören: Essen ist eine Kunst, die mich experimentieren, hinterfragen und forschen lässt. Und es ist eine Kunst im Essen Instinkt und Kultur genussvoll zu verbinden.

Schon seit meiner frühesten Kindheit habe ich angefangen, zu kochen, zunächst spielerisch, mit einem Stück Teig, das ich formen durfte und später als Köchin für die ganze Familie.

Ich bin meiner Mutter und Grossmutter dankbar, dass sie mich in ihre Geheimnisse eingeweiht haben, die ich jetzt voller Freude und Leidenschaft weitergebe.

maria-lucrezia

pastamadre gründerin

in zusammenarbeit mit

akis

Ich bin in Ioannina, einer schönen Stadt im Nordwesten Griechenlands, geboren und aufgewachsen. Ich habe Biochemie studiert und bin nach meiner Promotion zum Doktor der naturwissenschaften nach Berlin gezogen, um eine Karriere als Forscher in einem wissenschaftlichen Institut zu betreiben.
Daneben hatte ich immer eine Vorliebe für Essen und Kochen, die sich allmählich verstärkte und zu einer echten Leidenschaft wurde. Das Essen gab mir nicht nur die Möglichkeit, meine Leidenschaft mit jedem zu teilen -was ich mit meiner Arbeit im Institut nicht erreichen konnte-, sondern auch ein Mittel um meine Kreativität zu erkunden und mit meinem Land in Kontakt zu bleiben.

 

© by Pastamadre 2015-2019. All rights reserved.

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle