top of page

post

baccello.png
fagioli.png
fungo.png
basilico_2.png
  • AutorenbildFrank

MÄNNER machen PASTA

Am 23. Februar 2024 gab es eine kleine Premiere im Kochstudio von PASTAMADRE: Der erste Workshop „Männer machen Pasta“ ging an den Start.

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wichtig es ist als Mann sich auch Räume zu schaffen in denen man(n) "unter sich" ist und der Austausch unter Männern gepflegt wird. "Warum so etwas nicht mal mit der Zubereitung eines leckeren Essens verbinden?“, hatte ich mich gefragt.

Und siehe da, ich war nicht alleine mit dieser Idee: Die Altersspanne an diesem Abend reichte von 16 bis 68 Jahre und ebenso breit war die Palette unserer Themen. Doch vor dem angeregten Gespräch bei Tisch lag erstmal die MACCHERONI alla SICILIANA, einer klassischen Pastasorte in der Tradition Süditaliens. Das war durchaus eine kleine Herausforderung …..noch dazu mit einer Sorte Hartweizenmehl, die viel Wasser braucht und schwierig zu verarbeiten ist.


Aber alle Teilnehmer haben diese Challenge mit bravour gemeistert. Es war schön zu sehen wie die Maccheroni nach und nach immer länger wurden, Stolz und Zufriedenheit mit der eigenen Arbeit wuchsen. Die Vorstellung einer perfekten (industriell gefertigten) Nudel wich langsam dem Bild einer handwerklich vollkommenen Maccheroni – in der jede Einzelne ein Kunstwerk für sich darstellt.

Überhaupt wurde uns klar, dass Rezepte die "geronnenen" Erfahrungen der Menschen sind, die vor uns schon die jeweiligen Gerichte zubereitet haben. Halten wir uns ganz eng an diese Rezepte; "kleben" wir daran, werden wir keine eigenen neuen Erfahrungen machen. Kochen wir einfach drauf los, werden wir wahrscheinlich Schwierigkeiten bekommen. Haben wir aus den Erfahrungen der Anderen gelernt, können wir etwas Neues hinzufügen.



Unsere Gespräche beim abschließenden gemeinsamen Essen – wir hatten unsere Maccheroni mit einer neapolitanischen "Putanesca-Soße ‚verheiratet", dazu gab es einen Fenchel-Orangen-Salat – reichten von der Frage, "Hast Du schon mal gekocht für ein ‚erstes Date" um dieser Begegnung einen ganz besonderen Zauber zu geben?“ bis zu so‚ einfachen Themen wie, "Wie bist Du eigentlich zum Kochen gekommen?".


Erfahrungen mit dem manuellen Herstellen frischer Pasta hatten die wenigsten Männer – dafür erfuhren wir, dass einer bereits seit über 10 Jahren alle Brötchen, alles Brot selbst bäckt – aus Sauerteig! Ein anderer Mann meinte, er koche lieber selber zu Hause, dann wisse er wenigstens, dass es ihm schmeckt.


Insgesamt war dies für alle Männer ein gelungener intensiver und inspirierender Abend...und für mich die Entscheidung ab dem 2. Halbjahr diesen Jahres "MÄNNER machen PASTA" regelmäßig bei PASDTAMADRE anzubieten – schaut in den Kalender sobald die neuen Termine online sind.

Und vielleicht da dann auch ein Wochenendangebot – mit Fermentierung von Gemüse, einer Kräuterwanderung und vielem mehr als spezielles Angebot für Männer!

Mit Liebe, Frank


Comentários


bottom of page