top of page

post

baccello.png
fagioli.png
fungo.png
basilico_2.png

ORECCHIETTE mit BROKKOLI: Einfach, gesund, lecker, nachhaltig!

"Orecchiette mit Brokkoli" ist zusammen mit der berühmten apulischen Version von "Orecchiette con le Cime di Rape" (Rübenspitzen) eines meiner Lieblingsgerichte meiner Familie, die ich seit meiner Kindheit so gerne esse. Dieses Rezept stammt aus der Tradition der Cucina Povera (Armeleute-Küche), die es zu einer Kunst gemacht hat, mit wenigen, einfachen Zutaten Gerichte von außergewöhnlichem Geschmack zu kreieren. Einfache und leicht zu findende Zutaten für eine Geschmacksexplosion: Das Rezept ist einfach, gesund, nachhaltig, saisonal und regional. Ihr solltet es ausprobieren!


 

ZUTATEN ZUBEREITUNGSZEIT: 60 min. / MENGE: 2 Portionen Orecchiette Teig:

  • 300 g Hartweizen 

  •  150g Wasser

Sauce mit Brokkoli:

  • 1 Brokkoli

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 oder 4 gesalzene Sardellen (je nach Geschmack)

  • Chilli (je nach Geschmack)

  • Salz

  • Semmelbrösel

  • Natives Olivenöl (nach Gefühl)

 

ZUBEREITUNG

Sauce: Den Brokkoli waschen und die festen Teile in etwas Wasser kochen. Sobald sie weich sind, pürieren und sie beiseitestellen. Den gehackten Knoblauch, die Sardellen und Chilischote in Olivenöl anbraten. Den gehackten Brokkoli hinzufügen und weichkochen lassen. Salzgehalt prüfen und gegebenenfalls Salz hinzufügen.


In der Zwischenzeit die Semmelbrösel in einer Pfanne mit etwas Öl rösten. Den pürierten Brokkoli zum Rest der Sauce hinzufügen und sobald die Orecchiette gar sind, ein paar Minuten alles zusammen schwenken. Etwas Kochwasser der Nudeln hinzufügen, um die Sauce feucht zu halten. Servieren und mit gerösteten Semmelbröseln garnieren!


a plate of freshly made orecchiette with broccoli
 

TIPPS

-Dieses Rezept ist ideal, um übrig gebliebenes Brot zu verwerten!

- In Süditalien, wo dieses Gericht seinen Ursprung hat, sind wir recht großzügig mit Olivenöl und kochen wir fast nur mit nativem Olivenöl extra, wobei wir darauf achten, es nicht zu stark zu erhitzen.

-Das Nudelkochwasser ist eine wichtige Zutat für dieses Gericht. Vergesst nicht, etwas davon aufzubewahren und in der letzten Phase des Schwenkens von Orecchiette und Brokkoli hinzuzufügen. Andernfalls ist das Gericht zu trocken und das Paar "Pasta & Sauce" bleiben voneinander getrennt.


-Ich habe das Kochen von meiner "Nonna" (Oma) gelernt und sie hat mir beigebracht, die Zutaten nach meinen "Sinnen und Gefühlen" zu beurteilen: Lass Dich von deinen Augen, Ohren, deinem Geruch, deinem Tastsinn und deinen Geschmacksknospen leiten!

- Ihr könnt dieses Gericht auch ohne gesalzene Sardellen zubereiten, um eine vegane Version zu erhalten.

Probiert es aus, seid kreativ und genießt es.

Mit Liebe, Maria-Lucrezia

Bình luận


bottom of page